WIR freuen uns auf...

... OSTERN!!!

ERFAHREN SIE MEHR...
00
00
00
00

AKTUELLES

Eine weitere Information zur erweiterten Notbetreuung an der Grundschule Blieskastel Kirchberg-Schlossberg.

Folgendes Schreiben informiert Sie über den Wiedereinstieg der Viertklässer:

Dieses Informationsschreiben informiert über Eckpunkte im Zuge der schrittweisen Öffnung der Schulen im Saarland.

Der Informationsfilm "Zurück in die Schule. Kennst du die neuen Regeln?" des LPM erläutert Verhaltensregeln in der Schule zu Zeiten von Corona. 

Hier finden sie sowohl die Informationen bezüglich der Anmeldung zur erweiterten Notbetreuung als auch das entsprechende Anmeldeformular:

Brief der Ministerin für Bildung und Kultur an alle Eltern, Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler im Saarland.

Hallo liebe Eltern und Kinder,

die Grundschule Blieskastel Kirchberg-Schlossberg wünscht ALLEN ein frohes und gesundes Osterfest!!!

Folgend die Ostergrüße der Schulleitung für Kinder und Eltern:

               

 

 

Aufgrund der Corona-Krise entfallen die diesjährigen VERA Vergleichsarbeiten sowie der zugehörige Ausgleichstag am 20.05.20. 

Eine Geschichte für Kinder, zum besseren Verstehen der Corona-Krise.

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Blieskastel,

das Auftreten des neuartigen Coronavirus stellt uns auch was die Schulbuchausleihe angeht vor neue Herausforderungen.

Daher haben wir die Dokumente zur Ausleihe im Downloadbereich online verfügbar gemacht. 

Downloads --> Eltern Downloads --> Schulbuchausleihe

Falls Sie weitere Fragen zur Schulbuchausleihe haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Mit freundlichen Grüßen

Iris Düpre

(Rektorin)

 

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, gibt es von Seiten der Bundesregierung folgende zusätzlichen Fördermöglichkeiten:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
zurzeit ist alles anders als sonst. Obwohl noch keine Ferien sind, sind die Schulen für die Schülerinnen und Schüler geschlossen. Der Besuch von Veranstaltungen, Treffen mit Freunden oder im Verein sind nicht möglich. Auch Lernen findet zu Hause statt. Die Wege, mit dem Lehrer oder der Lehrerin in Kontakt zu treten, nachzufragen, wenn etwas nicht verstanden wurde, sind ungewohnt und manchmal vielleicht sogar schwierig.

In einer solchen Situation kann es helfen, sich mit anderen austauschen zu können und mit jemandem vertraulich über Sorgen und Ängste sprechen zu können. Hierfür stehen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, sowie Ihnen, liebe Eltern, auch weiterhin Ansprechpersonen zur Verfügung:

Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen sinnvoll?

Information vom Robert-Koch-Institut.

Wir haben Ihnen eine Auswahl externer Links für digitales Lernen zusammengestellt.

Das Angebot ist als eine freiwillige Ergänzung zum regulären Schulunterricht zu sehen.

Der Grundschulverband informiert sie in folgendem Schreiben über Möglichkeiten des Lernens in den eigenen 4 Wänden.

Erstelldatum Freitag, 22. Januar 2021 12:56

Die Notbetreuung ist nun an unserer Schule angelaufen und wir möchten Sie auf diesem Wege über den Ablauf informieren.

Hier können sie die entsprechende Info runterladen:

Erstelldatum Freitag, 22. Januar 2021 12:56

Hallo liebe Eltern,

die Arbeitspläne für die erste Woche sind bereits verteilt und können von Ihren Kindern in Angriff genommen werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass die Bearbeitung der Wochenpläne für alle Kinder verpflichtend ist. Gibt es Schwierigkeiten bei der Bearbeitung der Aufgaben, so stehen Ihnen die Lehrkräfte jederzeit unterstützend (telefonisch, per Mail,...) zur Seite. Die Kinder müssen bei Wiederaufnahme des Schulbetriebs in der Lage sein, die entsprechenden Arbeiten vorzulegen. Wir bitten Sie als Eltern die Aufgaben auf Korrektheit und Vollständigkeit zu überprüfen und den Lehrern wöchentlich eine entsprechende Rückmeldung zu geben. 

Besteht für manche Eltern keine Möglichkeit, die Wochenpläne und Arbeitsblätter auszudrucken, setzten Sie sich bitte mit den entsprechenden Lehrkräften in Verbindung, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Blieskastel,

das Auftreten des neuartigen Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Aufgrund der dynamischen Entwicklungen stehen wir in engem Kontakt mit den entsprechenden Behörden. Um ein Höchstmaß an Transparenz zu gewährleisten werden wir Sie auf dieser Homepage unter dem Menüpunkt

Aktuelles --> Corona-News

über aktuelle Entwicklungen informieren, welche die Schule und somit auch Ihre Kinder betreffen. 

Wir bitten Sie in regelmäßigen Abständen die Homepage zu besuchen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Iris Düpre

(Rektorin)

Die Grundschule Blieskastel Kirchberg-Schlossberg bietet ab Dienstag, den 17.03.2020 eine Notbetreuung an.

!Die Notbetreuung kann nur in besonderen Ausnahmefällen beantragt werden! Vorrangig muss eine selbstorganisierte häusliche Betreuung stattfinden.

Wenn Sie dringenden Betreuungsbedarf haben, melden Sie diesen bitte mit dem Antragsformular bis Montag 15 Uhr in der Grundschule an. Sie können uns das Antragsformular per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Posteinwurf am Hauptstandort der Schule (Edith-Stein-Str. 4, Lautzkirchen) zukommen lassen. Alternativ können Sie das Formular zur Antragsstellung am Montag ab 7.45 Uhr am Hauptstandort Kirchberg im Foyer erhalten.

Hier können Sie die entsprechenden Informationen und das Antragsformular downloaden: 

   

Die Entscheidung, wer eine Notbetreuung erhält, liegt beim Schulträger.

Beachten Sie bei der Antragsstellung folgende Punkte:

Das Angebot richtet sich nur an Personen, die in der Daseinsfürsorge tätig sind, z.B.:

  • hauptberufliche Feuerwehr
  • Strafvollzugsdienst
  • Rettungsdienst
  • Medizinische Einrichtungen inklusive Apotheken
  • Stationäre Betreuungseinrichtungen (z.B. Hilfen für Erziehung)
  • Ambulante und stationäre Pflegedienste
  • die Produktion und Versorgung von Lebensmitteln des täglichen Bedarfs
  • kritische Infrastruktur

und keine anderweitige Betreuung möglich ist

sowie an

  • Berufstätige Alleinerziehende und andere, wenn keine anderweitige Betreuung möglich ist.
    Hier muss der Bedarf nachvollziehbar begründet sein. Eine Betreuung kann hier nur im Rahmen der freien Platzkapazitäten erfolgen.

Eine Betreuung von Kindern mit erhöhtem Risiko (u.a. mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten) ist nicht möglich!

Die Betreuung findet in einem zeitlichen Rahmen von maximal 8 Uhr bis 16 Uhr statt (Teilbetreuung möglich 8 Uhr bis 12 Uhr und 12 Uhr bis 16 Uhr). Es können nicht mehr als 15 Kinder/Schule betreut werden.

Zum Anfang